Gerhard Rühm

* 12. Februar 1930 in Wien (A); österreichischer Schriftsteller, Komponist und bildender Künstler

Studium der Fächer Klavier und Komposition an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Nach seinem Studium nahm er Privatunterricht bei dem Zwölftonkomponisten Josef Matthias Hauer.
1972-1995Professor an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg
1978-1982 Präsident der Grazer Autorenversammlung
1991 Auszeichnung mit dem Großen Österreichischen Staatspreis für Literatur
Mitbegründer der Wiener Gruppe (mit Friedrich Achleitner, Hans Carl Artmann, Konrad Bayer und Oswald Wiener), Herausgeber der gleichnamigen Anthologie. Anreger für seine Kunst waren u.a. August Stramm, Kurt Schwitters, Gertrude Stein, Carl Einstein und Paul Scheerbart.

Er ist Mitglied des Österreichischen Kunstsenats. Gerhard Rühm lebt in Köln und Wien.


http://www.kunstradio.at/BIOS/ruehmbio.html

http://www.galerie-altnoeder.com/ruehm.html

http://www.kurienwissenschaftundkunst.at/mitglieder-kunst/kurie-fuer-kunst-inland/gerhard-ruehm/

http://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_R%C3%BChm


Im Bildhauer Symposion entstandene Skulpturen